SPD spricht sich für Leonhard Helm aus

Veröffentlicht am 29.01.2018 in Presse

Vorstand und Fraktion der SPD Königstein haben das Ergebnis der ersten Runde der Bürgermeisterwahl analysiert und sprechen sich für die Stichwahl am 18.2. klar für Leonhard Helm aus. Zudem weisen Dr. Ilja-Kristin Seewald (Vorsitzende) und Thomas Villmer (Fraktionsvorsitzender) auf die Position der SPD hin, wichtige Zukunftsprojekte für die Stadt - wie ein neuer Kindergarten und der Erhalt des Kurbads - jetzt auch umzusetzen. Die SPD empfiehlt, den Bürgermeister bei der Stichwahl im Amt zu bestätigen und wird sich dafür einsetzen, dass die Zukunftsprojekte auch angegangen werden. Eine gute Wahlbeteiligung ist für die Stichwahl wichtig. Deshalb ruft die SPD Königstein die Bürgerinnen und Bürger auf, ihr Wahlrecht am 18.2. zu nutzen und wählen zu gehen!

 

Dabei sein

Facebook

 

 

Dafür trete ich ein.

Arbeitsgemeinschaft Selbständige

Jusos Hochtaunus