26.06.2017 in Allgemein

SPD-Bundestagskandidatin Dr. Seewald besucht das GaLaBau-Unternehmen Schiesser GmbH

 

Was macht eigentlich ein Landschaftsgärtner? Dieser Frage ging die SPD-Bundestagskandidatin Dr. Ilja-Kristin Seewald im Rahmen der Initiative „GaLaBau in Politik und Praxis“ auf den Grund. Das Königsteiner Unternehmen Schiesser Gartengestaltung und Baumpflege GmbH gewährte einen Tag lang Einblicke hinter die Kulissen eines Garten- und Landschaftsbauunternehmens und zeigte, was es heißt, Landschaftsgärtner zu sein.

13.06.2017 in Presse

Presseerklärung der Königsteiner SPD zum Tod von Toni König

 

Die Sozialdemokratische Partei in Königstein trauert um ihr langjähriges Mitglied Anton König.  Anton („Toni“) König gehörte der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Königstein von 1985 bis 1994 an. Er war Mitglied des Haupt- und Finanzausschusses, vier Jahre lang als dessen stellvertretender Vorsitzender. Ebenso gehörte er dem Ausschuss für Kultur- Jugend- und Sozialangelegenheiten an.  Ferner engagierte er sich für seine Stadt im Aufsichtsrat der Königsteiner Kur GmbH, in der Verbandsversammlung des Abwasserverbandes Vordertaunus, in der Kommission „Haus der Begegnung“, im Aufsichtsrat der HdB-Betriebs GmbH und in der Verbandsversammlung des Zweckverbandes „Verkehrsverband Hochtaunus“.

Bei alledem war Toni König die gute parteiübergreifende Zusammenarbeit wichtig,  z.B. mit Bürgermeister Huke (CDU), dem Ersten Stadtrat Dehler (SPD) und dem damaligen Fraktionsvorsitzenden der CDU, Dr. Gehrunger. Diese Zusammenarbeit, die sich am Wohl der Menschen in unserer Stadt orientierte und sein auf Ausgleich, sachliche Arbeit, Kompromiss und Verständigung ausgerichtetes Politikverständnis waren kennzeichnend für Toni König. Bei aller Leidenschaft, mit der er für seinen Standpunkt eintrat, vermied er Polarisierung und persönliche Angriffe.  „Pragmatische Politik, klarer Kurs, dafür stand Toni König. Das ist heute so wichtig wie zu seiner Zeit“,  erklärt Dr. Ilja-Kristin Seewald, die Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Königstein.

Bis zum Ende seines Lebens war Toni König an der Politik in Königstein interessiert, schaltete sich in die Diskussionen ein und suchte für die ihn wichtigen Anliegen Mitstreiter und Gleichgesinnte  auch über Parteigrenzen hinaus.

Die Königsteiner Sozialdemokraten werden sich an Toni König immer im Guten erinnern und in seinem Sinne auch künftig sachorientiert an der Lösung kommunalpolitischer Fragen mitarbeiten.

08.03.2017 in Presse

Die Leistungen von Frauen gerechter bewerten

 

Zum Internationalen Frauentag hat die Bundestagskandidatin der SPD, Dr. Ilja-Kristin Seewald, mehr Lohngerechtigkeit für Frauen und ein Rückkehrrecht aus der Teilzeit gefordert. „Frauen leisten in ihrem Leben überproportional viel für die Familie und die Pflege von Angehörigen. Die SPD setzt sich dafür ein, dass dieser gesellschaftliche Beitrag von Frauen gerechter bewertet wird“, sagte Seewald, die im Wahlkreis 181 für die SPD zur Bundestagswahl antritt.
 

07.03.2017 in Presse

Wechsel im Ortsbeirat Schneidhain

 

Hans-Jürgen Bach scheidet am 20. März 2017 aus dem Ortsbeirat aus. Christian Schönwiesner wird ab der nächsten Sitzung Anfang Mai für die SPD nachrücken.

Im Ortsbeirat erklärte Hans-Jürgen Bach am Montagabend, dass er nach 26 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeiten für Schneidhain im Ortsbeirat und zeitweise auch im Stadtparlament, seinen Platz für die nächste Generation zur Verfügung stellen und am 20. März aus dem Ortsbeirat Schneidhain ausscheiden werde. Bach bedankte sich bei der Königsteiner SPD und deren Vorsitzenden Dr. Ilja-Kristin Seewald, „die ihm eine neue politische Heimat, zum Wohle unserer Schneidhainer Bürger, gegeben haben“.

10.02.2017 in Bundespolitik

Am Sonntag wird ein neuer Bundespräsident gewählt

 

Am Sonntag wählt die Bundesversammlung zum 16. Mal den deutschen Bundespräsidenten. Frank-Walter Steinmeier ist unser Kandidat. Er ist der beste Bundespräsident für unser Land! Warum das so ist, das hält dieses Flugblatt fest.

Dabei sein

Facebook

 

 

Schöne Ferien!

Ilja nach Berlin!

Dafür trete ich ein.

Arbeitsgemeinschaft Selbständige

Jusos Hochtaunus