29.01.2018 in Presse

SPD spricht sich für Leonhard Helm aus

 

Vorstand und Fraktion der SPD Königstein haben das Ergebnis der ersten Runde der Bürgermeisterwahl analysiert und sprechen sich für die Stichwahl am 18.2. klar für Leonhard Helm aus. Zudem weisen Dr. Ilja-Kristin Seewald (Vorsitzende) und Thomas Villmer (Fraktionsvorsitzender) auf die Position der SPD hin, wichtige Zukunftsprojekte für die Stadt - wie ein neuer Kindergarten und der Erhalt des Kurbads - jetzt auch umzusetzen. Die SPD empfiehlt, den Bürgermeister bei der Stichwahl im Amt zu bestätigen und wird sich dafür einsetzen, dass die Zukunftsprojekte auch angegangen werden. Eine gute Wahlbeteiligung ist für die Stichwahl wichtig. Deshalb ruft die SPD Königstein die Bürgerinnen und Bürger auf, ihr Wahlrecht am 18.2. zu nutzen und wählen zu gehen!

25.01.2018 in Kommunalpolitik

Bürgermeisterwahl in Königstein, Podiumsdiskussion der SPD

 

Wir haben im Vorstand die Positionen und Antworten der Kandidaten für die Bürgermeisterwahl lange und intensiv diskutiert. Dabei wurden auch Präferenzen sichtbar, wie sie sich auch am Abend der Podiumsdiskussion bereits abgezeichnet hatten. Diese waren aber nicht so eindeutig, dass sich der Vorstand für eine Wahlempfehlung aussprechen konnte. Der SPD Königstein ist es jedoch wichtig, möglichst viele Bürgerinnen und Bürger von ihrem demokratischen Recht, wählen zu gehen, zu überzeugen. Das große Interesse an den öffentlichen Veranstaltungen zur Bürgermeisterwahl sollte sich jetzt auch in einer guten Wahlbeteiligung niederschlagen. Denn gerade in der Kommune werden die wichtigen politischen Entscheidungen für ein gutes Zusammenleben getroffen. Deshalb: Bitte am Sonntag wählen gehen oder bereits jetzt per Briefwahl wählen.

20.01.2018 in Allgemein

Einladung zum Neujahrsempfang der SPD Königstein

 

Russland wählt in diesem Jahr einen neuen Präsidenten: Können wir von demokratischen Wahlen sprechen, gibt es überhaupt eine Wahl? Trump in den USA, ein Diktator in Nordkorea. Wo wir hinschauen, Konflikte, Krisen, Aufstände und Bedrohungen. Wohin steuert das internationale System, in welcher Welt werden wir zukünftig leben? Welche Rolle bleibt uns? Fragen über Fragen. Eine Einordnung scheint zwingend notwendig.

13.01.2018 in Allgemein

Veranstaltung der AGS Hochtaunus: Mit dem Revierförster auf Rundgang

 

342.000 Hektar Wald bewirtschaftet Hessen Forst unter Wahrung seiner besonderen Gemeinwohlverpflichtung. Um dies handhaben zu können, sind die Revierförstereien mit ihren jeweiligen Waldflächen zu einem Forstamtsbezirk zusammen geschlossen. Martin Westenberger hat die Revierleitung Kronberg im Forstamt Königstein inne. Für die Arbeitsgemeinschaft Selbständige in der SPD Hochtaunus wird er im Rahmen eines Rundgangs einen Einblick in die örtlichen Begebenheiten seiner Betreuungsflächen und die dortigen Entwicklungen geben. Im Anschluss an den Rundgang besteht die Möglichkeit, bei einem gemütlichen Beisammensein im Vereinshaus der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald in Kronberg weitere Fragen zu stellen. 

29.12.2017 in Presse

Quo Vadis Königstein?: Offene Diskussion zur Bürgermeisterwahl

 

Die Königsteiner SPD veranstaltet eine offene Diskussion zur Bürgermeisterwahl.

Dabei soll ein besonderer Fokus auf den sozialen Themen der Kommune, wie Wohnen, Kinderbetreuung, öffentlicher Nahverkehr und die Senioren- und Jugendarbeit der Stadt liegen.

Zunächst sollen hier die Kandidatinnen und Kandidaten die Möglichkeit haben, ihre Positionen zu dem Themen zu erläutern, danach soll das Publikum eingebunden werden und Fragen stellen können.

Die Veranstaltung findet am 11.01.2017 um 20:00 Uhr im Balkonzimmer der Villa Borgnis statt. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

zum Facebook-Event: https://www.facebook.com/events/173607640057453/

Dabei sein

Facebook

 

 

Dafür trete ich ein.

Arbeitsgemeinschaft Selbständige

Jusos Hochtaunus